FANDOM


Vorlage:Fehlende Abschnitte

Säbelschnäbler

Recurvirostra avosetta

Systematik
Klasse: Vögel
Ordnung: Regenpfeiferartige
Familie: Säbelschnäbler
Gattung: Recurvirostra
Art: Säbelschnäbler
Allgemeines
Größe: 43 cm
Flügelspannweite: 80 cm
Gewicht: 290-400 cm

Der Säbelschnäbler (Recurvirostra avosetta) ist eine Vogelart.

AussehenBearbeiten

Der Vogel wird maximal 43 Zentimeter groß, die Flügelspannweite beträgt ungefähr 80 Zentimeter und diese Vogelart wird 290 bis 400 Gramm schwer. Diese Vogelart hat aufffällig lange, blaugraue Beine, die beim Flug weit über den Schwanz hinausragen. und einen langen, dünnen und schwarzen Schnabel, der etwas aufwärts gekrümmt ist. Der Säbelschnäbler hat ein kontrastreiches, schwarzweißes Gefieder. Männliche und Weibliche Säbelschnäbler kann man nicht vom Aussehen her unterscheiden.

LebensweiseBearbeiten

FortpflanzungBearbeiten

Der Säbelschnäbler nistet in Kolonien nahe am Wasser auf Salzwiesen oder Sandbänken. Das Nest besteht aus wenigen trockenen Pflanzen. Das Weibchen legt Ende April bis Mai meist 4 blassblaue, grau und dunkelbraun gesprenkelte Eier, die beide Eltern in etwa 23 Tagen ausbrüten. Die von den Eltern versorgten Jungen schlüpfen mit geraden Schnabel, verlassen nach wenigen Stunden das Nest und können nach ungefähr sechs Wochen fliegen.

NahrungBearbeiten

Diese Vogelart frisst Garnelen, Salz- und Brackenwasserinsekten, deren Larven und Würmer.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki