FANDOM


30px-Process-stop.png Diese Seite wurde zum Löschen vorgeschlagen. Eine nähere Begründung sowie eventuelle Einsprüche bitte direkt auf diese Seite schreiben.
Poitevin

Haut-Poitou

Einordnung
Allgemeines
Ursprung Frankreich
Fell kurz, dreifarbig
Schulterhöhe Rüde: 62 cm - 72 cm

Hündin: 60 cm - 70 cm

Ernährung Fleischfresser

Der Poitevin ist eine französische Hunderasse.

Herkunft und GeschichtlichesBearbeiten

Die Vorläufer dieser rasse sind um 1690 entstanden, als der Marques de Larre Fuchshunde mit einheimischen Laufhundschlägen kreuzte. Der Poitevin bewährte sich hervorragend als Meutehund. Der Job als Wolfsjäger lag ihm auch gut, dabei wurde sein Mut, seine Schnelligkeit und seine feine Nase bewundert. Die meisten Poitevins wurden während der Französischen Revolution getötet, doch manche überlebten. Fünfzig Jahre später wurden diese Überlebenden von einer Tollwutepedemie vernichtet. Danach wurde die Rasse wieder rekonstruiert, mit Hilfe des English Foxhounds.

BeschreibungBearbeiten

Dieser Hund ist ein Jagdhund. Sein Fell ist dreifarbig mit einem schwarzen „Mantel“ oder großen schwarzen Flecken; selten weiß und orange oder wolfsfarben. Sein fell ist kurz und glänzend, die Ohren etwas tiefer angesetzt, fein, halblang und leicht gedreht.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki