FANDOM


Vorlage:Fehlende Abschnitte

Ozelot

Leopardus pardalis

Systematik
Ordnung: Raubtiere (Carnivora)
Überfamilie: Katzenartige (Feloidea)
Familie: Katzen (Felidae)
Unterfamilie: Kleinkatzen (Felinae)
Gattung: Pardelkatzen
Art: Ozelot
Allgemeines
Verbreitung: Vom Süden der USA bis nach Südamerika; auch auf Trinidad
Lebensraum: Vorzugsweise Wälder, kommt aber auch in anderen Biotopen vor
Größe: 70 - 100 cm Körperlänge, bis 50 cm Schulterhöhe
Gewicht: 11 - 15 kg
Ernährung: Säugetiere, sowie Vögel und Reptilien

Aussehen Bearbeiten

Das wunderschöne Fell des Ozelots hat eine gelbliche bis orangegraue Grundfärbung mit einem dunklen Rosetten- und Streifenmuster; typisch sind aber auch die beiden Streifen auf jeder Gesichtshälfte und der dunkel geringelte Schwanz.

Ernährung Bearbeiten

Auf Beutefang gehen sie normalerweise erst in der Dämmerung, um vor allem Nagetiere wie Mäuse, Ratten oder Meerschweinchen zu jagen. Sie fressen aber auch Vögel und Reptilien, darunter Schildkröten und ungiftige Schlangen. Ozelots verschmähen jedoch ebenso Frösche oder Fische nicht, und sie fangen manchmal sogar Krebse oder große Insekten. Ausgewachsenen Tieren fallen gelegentlich auch schon einmal ein junger Hirsch, ein Wildschwein oder ein kleiner Affe zum Opfer, und in der Nähe menschlicher Siedlungen lebende Ozelots dringen gern in Hühnerställe ein, um sich dort leichte Beute zu holen.

Quellen Bearbeiten

Literatur Bearbeiten

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.