FANDOM


Vorlage:Fehlende Abschnitte

Langschwanzwiesel

Mustela frenata

Systematik
Klasse: Säugetiere
Teilklasse: Höhere Säugetiere
Ordnung: Raubtiere
Überfamilie: Hundeartige
Familie: Marder
Unterfamilie: Mustelinae
Gattung: Wiesel
Art: Langschwanzwiesel
Allgemeines
Verbreitung: Teile Kanada, USA, Mittelamerika, kleiner Teil im Norden von Südamerika
Lebensraum: Waldränder, offenes buschbestandenes Grasland, in der Nähe von Gewässern
Schwanzlänge: 8 bis 20 cm
Gewicht: 80 bis 450 Gramm
Ernährung: Reptilien, Vögel, Mäuse,Nagetiere, Kaninchen
Das Langschwanzwiesel (mustela frenata) ist ein Säugetier aus der Familie der Marder.

AussehenBearbeiten

Das Männchen ist deutlich größer und schwerer als das Weibchen. Sie können 28 bis 42 Zentimeter groß werden und ihr Schwanz kann von 12 Zentimeter bis zu 30 Zentimeter lang werden. Ihre Schwanzlänge beträgt 8 bis 20 Zentimeter. Das männliche Langschwanzwiesel kann von 160 bis 450 Gramm wiegen. Das Weibchen dagegen wiegt nur zwischen 80 und 250 Gramm. Wie viele Wiesel, haben auch Langschwanzwiesel einen ausgestreckten, schlanken Körperbau und kurze Gliedmaßen. Diese Wieselart wechselt jeden Jahr die Fellfarbe. Im Winter ist das Fell des Langschwanzwiesels bist auf die schwarze Schwanzspitze reinweiß. Im Sommer ist der Bauch gelb-weiß, die Schwanzspitze schwarz und der Rest des Körpers braun gefärbt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki