FANDOM


Datei:Kaisergans.png








Name: Kaisergans

Lateinischer Name: Anser canagicus

Aussehen und Maße: Die Kaisergans hat einen leicht gedrungenen Körperbau mit kurzen Beinen. Der Kopf ist weiss und das Gefieder ist gescheckt. Der Schnabel der Tiere ist recht kurz. Unterschiede zwischen Männchen und Weibchen gibt es sowohl im Aussehen als auch von der Größe her nicht.

Datei:Kaisergans.gif

Lebensraum: Sie bevorzugt die Deltaregionen der Flusssysteme und brütet entlang der Küstenlinie. Brutplätze finden sich auch an küstennahen Binnenseen.

Nahrung: Die Nahrung der Kaisergänse besteht aus Weichtieren, Krustentieren und andere Kleinlebewesen. Eher selten werden Gräser zu sich genommen.

Fortpflanzung: Die Nester werdem aus trockenen Pflanzenteilen gebaut. Das Weibchen legt zwischen 4-7 weisse Eier, die 25 Tage bebrütet werden. Selten werden aber alle geschlüpften Küken flügge (nach ca. 50 Tagen). In der Mauser, ab Mitte Juli, sind sie flugunfähig und somit leichte Beute für ihre Feinde.

IUCN: gering gefährdet

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki