FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Tier Lexikon Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Großer Panda
Großer Panda

Ailuropoda melanoleuca

Systematik
Ordnung: Raubtiere
Überfamilie: Hundeartige
Familie: Bären
Unterfamilie: Ailuropodinae
Gattung: Ailuropoda
Art: Großer Panda
Allgemeines
Verbreitung: Süd- und Zentralchina
Lebensraum: subtropische Berghänge mit Bambuswäldern, in einer Höhe von über 4000 Meter
Größe: eine Körperlänge von 140 bis 160 cm, das Stockmaß ist ca. 85 cm
Gewicht: 120-140 Kg
Ernährung: hauptsächlich Bambus

Der Große Panda ist ein Säugetier der Familie der Bären, im Gegensatz zu den anderen Bären ernährt er sich allerdings größtenteils von pflanzlicher Nahrung, vor allem aber von Bambus.

Aussehen Bearbeiten

Schwarz-weiß

Lebensweise Bearbeiten

Verhalten Bearbeiten

folgt...

Ernährung Bearbeiten

Die Verdaung des Großen Pandas ist relativ gut an die pflanzliche Ernährung angepasst. Der Nährstoffbedarf wird größtenteils durch den Bambus gedeckt, allerdings ist dieser vergleichsweise nährstoffarm, sodass sie davon ca. 10 bis 20 kg am Tag benötigen. Sie fressen aber auch andere Pflanzen in ihrer Umgebung, wie zum Beispiel Schwertlilien oder Krokusse. Darüber hinaus fressen sie in kleinen Mengen Raupen und kleine Wirbeltiere.

Fortpflanzung Bearbeiten

Die Paarungszeit findet zwischen März und Mai statt, dann finden sich die Paare zusammen. Dabei kann es auch zu Kämpfen zwischen den Männchen kommen. Da die Weibchen meistens im August oder September gebären, beträgt die Tragzeit ungefähr vier bis fünf Monate. Meistens kommen ein bis zwei, nur äußerst selten drei Jungtiere zur Welt. Das Durchschnittsgewicht eines Neugeborenen beträgt ca. 90 - 130 g. Sollten mehrere Junge geboren werden, zieht die Mutter trotzdem immer nur ein Junges groß, die anderen werden verstoßen. Warum das so ist, ist noch unklar.

Datei:Fu-long-010.jpg

Schon nach einem Monat tritt die für Pandas typische Fellzeichnung auf, nach 40 - 60 Tagen öffnen sie ihre Augen und nach fünf bis sechs Monaten können sie feste Nahrung zu sich nehmen. Mit acht bis neun Monaten werden sie nicht mehr gesäugt, sind also entwöhnt, und verlassen ihre Mutter endgültig mit 18 Monaten. Junge Pandas werden mit fünf bis sieben Jahren geschlechtsreif.

Über die Lebenserwartung Großer Pandas in der Wildnis weiß man nichts, Exemplare in Gefangenschaft haben aber ein Alter von bis zu 34 Jahren erreicht.

Verbreitung und Lebensraum Bearbeiten

Große Pandas sind vor allem in subtropischen Gebirgsregionen und Berghängen zu finden. Sie bewohnen ausschließlich Bambuswälder, in denen das Klima generell feucht ist.

Bedrohung Bearbeiten

Endangered

Die Abholzung der Bambuswälder stellt eine der Hauptfaktoren dar, die zur Gefährdung des Großen Pandas beitragen, da sie die Lebensgrundlage dieser Spezies darstellen. Ebenso werden sie wegen ihres begehrten Pelzes gejagt, was heute aber unter Strafe gestellt wird. Die IUCN stuft ihn bereits als "stark gefährdet" (EN) ein.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki