FANDOM


Burmilla

Felis silvestris catus

Systematik
Ordnung: Raubtiere
Überfamilie: Katzenartige (Feloidea)
Familie: Katzen (Felidae)
Unterfamilie: Kleinkatzen (Felinae)
Art: Wildkatze (Felis silvestris)
Unterart: Hauskatze
Allgemeines

Die Burmilla ist eine kurzhaarige, noch junge Katzenrasse. Sie entstammt einer Zufallskreuzung von einem Chinchilla-Perser mit einer Burmakatze.

AussehenBearbeiten

Die Burmilla ist eine eine kompakte, gut bemuskelte, aber dennoch schlanke, elegante Katze mit einer kräftigen Brust. Allgemein ist sie sowohl mittelgroß, als auch mittellang, während der Rücken eine gerade Linie bildet. Sie besitzt schlanke Beine mit solidem Knochenbau und zierliche, ovale Pfoten. Jedoch sind ihre Hinterbeine etwas länger als die Vorderbeine. Der Schwanz ist von mittlerer Länge, verdünnt sich und endet in einer rundlichen Spitze.

Der Kopf ist relativ breit und verdünnt sich zu einem kurzen, stumpfen Keil, die Konturen sind allerdings gerundet. Das Kinn ist kräftig und besitzt eine gute Tiefe, während die Nasenspitze und das Kinn auf einer Linie liegen. Auf dem Kopf der Burmilla sitzen die mittelgroßen bis großen Ohren, die sich wie bei der Burma leicht nach vorne geneigt sind. Am Ansatz sind sie breit und enden in gerundeten Spitzen. Die Ohren sind wie die Augen weit auseinder gesetzt. Ihre großen Augen sind grünlich und in der Farbe des Tippings umrandet. Wenn das Fell in der Farbe Rot, Creme oder Schildpatt gefärbt ist, dürfen die Augen auch bernsteinfarben sein.

Das Fell der Burmilla kann in zwei Varianten und zwar Langhaar und Kurzhaar auftreten. Bei Kurzhaar ist das Fell kurz, fein und dicht. Es besitzt Unterwolle, sodass das Fell ein wenig Stand hat. Bei Langhaar ist das Fell ähnlich, es ist bloß von mittlerer Länge und besitzt keine Unterwolle. Zudem ist der Schwanz stark befedert. Nur an den Beinen und am Schwanz sind Tabbymuster erlaubt. Als Farbvarianten sind alle Möglichkeiten von Silber Shaded und Chinchilla erlaubt. Das Tipping (Färbung der einzelnen Haarspitze) darf nur Dunkelbraun oder Hellbraun sein. Auf der Stirn befindet sich ein M.

GeschichteBearbeiten

Im Jahre 1981 wurde eine lilacfarbene Burma mit einen Perserkater der Chinchilla Zeichnung gekreuzt. Diese Kreuzung wurde mehrmals wiederholt und im Jahre 1984 wurde in Dänemark die erste offizielle Burmilla-Zucht gegründet. Seit 1996 wird sie von der FIFé als eigenständige Rasse anerkannt.

CharakterBearbeiten

Die Burmilla ist lebendig und verspielt, aber auch gelehrig und ausgeglichen Sie sucht die Nähe ihres Menschen, ist aber leiser als eine Burma. Dennoch kann sie es nicht leiden alleine zu sein. Sie liebt nämlich die Gesellschaft von anderen Katzen oder Menschen. Sie kann als reine Wohnungskatze gehalten werden.

Katzenrassen
A AbessinierAmerican BobtailAmerican CurlAmerican ShorthairAmerican WirehairAnatoliAngorakatzeArabische MauAsian-KatzeAustralian MistÄgyptische Mau
B BalineseBengal-KatzeBirmaBombay-KatzeBrasilianisch KurzhaarBritisch KurzhaarBritisch LanghaarBurmaBurmilla
C California SpangledCeylon-KatzeChartreuxChausieCornish RexCymric
D Deutsche LanghaarkatzeDevon RexDon Sphynx
E Europäisch KurzhaarExotische Kurzhaarkatze
F Foreign White
G
German AngoraGerman Rex
H
Havana
I
J Japanese BobtailJavanese-Katze
K Kanaani-KatzeKartäuserKhao ManeeKorat-KatzeKurilen Bobtail
L LePerm
M Maine-Coon-KatzeManxMekong BobtailMunchkin
N Nebelung-KatzeNeva MasqueradeNorwegische Waldkatze
O OcicatOjos AzulesOregon RexOriantalisch KurzhaarOrientalisch Langhaar
P PerserkatzePeterbaldPixiebob
Q
R RagaMuffinRagdoll-KatzeRussisch Blau
S Safari-KatzeSavannah-KatzeSchottische FaltohrkatzeSelkirk RexSerengeti-KatzeSeychelloisSiamkatzeSibirische KatzeSingapuraSokokeSomaliSnowshoeSphynx
T ThaikatzeTonkaneseToygerTürkisch AngoraTürkisch Van
U Ural Rex
V
W
X
Y
Z

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki