FANDOM


Info: Der Afrikanische Strauß (Struthio camelus) gehört innerhalb der Familie der Straußenvögel (Struthionidae) zur Gattung der Strauße (Struthio). Im Englischen wird der Afrikanische Strauß ostrich oder common ostrich genannt.

Aussehen und Maße: Der Afrikanische Strauß ist der größte noch lebende Vogel der Erde. Er erreicht eine Standhöhe von gut 300 Zentimeter und ein Gewicht von 150 Kilogramm. Aufgrund seiner langen Beine mit starker Muskulatur erreichen die Strauße Geschwindigkeiten von 70 km/h. Anders als bei alle anderen Vögel, hat der Strauß nur zwei Zehen. Dies stellt eine Anpassung an die hohen Laufgeschwindigkeiten dar. Die kleinen Flügel dienen den Vögeln nur zu Balz und zum Schattenspenden. Weibchen sind am erdbraunen, Männchen am schwarz-weissen Gefieder zu erkennen. Der Strauß ist übrigens in der Lage durch einen gezielten Tritt selbst einen Löwen zu töten.

Unterarten:

Verbreitung: Der Afrikanische Strauß ist in weiten Teilen Ost- und Südafrikas verbreitet. Er lebt in offenen Savannen und Wüstengebieten.

Ernährung: Der Laufvogel ernährt sich hauptsächlich als Vegetarier, selten auch von Insekten wie Raupen und Heuschrecken sowie von kleinen Säugetieren und Reptilien. Die Grundnahrung umfasst aber Körner, Gräser, Kräuter und Früchte. Er "frisst" auch schon mal kleine Steine, die zum Zerkleinern bzw. zum Zermahlen der Nahrung im Magen dienen. Zähne zum Zerkleinern hat er wie alle Vögel nicht.

Fortpflanzung: Die Fortpflanzung ist an keine Jahreszeit gebunden. Der Hahn, so wird das Männchen der Strauße bezeichnet (das Weibchen übrigens Henne), paart sich mit mehreren Weibchen. Ein Weibchen gräbt kurz vor der Eiablage eine kleine Mulde, in der alle Eier der gedeckten Weibchen abgelegt werden. In der Regel kommen so rund 20 Eier zusammen. Die Eier haben einen Durchmesser von 15 Zentimeter und ein Gewicht von 1.500 Gramm. Die Küken schlüpfen nach etwa 6 Wochen und folgen nach dem Schlupf automatisch den Eltern. Nach rund einem Jahr haben die Jungtiere die Größe der erwachsenen Tiere. Die Lebenserwartung beträgt erstaunliche 50 bis 60 Jahre. Geschlechtsreif sind die Tiere nach drei Jahren.

Gefährdung und Schutz: Laut der Roten Liste der IUCN gehört der Afrikanische Strauß heute noch nicht zu den bedrohten Vogelarten. Der Afrikanische Strauß ist in weiten Teilen des Verbreitungsgebietes häufig anzutreffen. Nur in wenigen Regionen kommt der Afrikanische Strauß selten oder nur spärlich vor. In der Roten Liste der IUCN wird der Afrikanische Strauß als least concern (nicht gefährdet) geführt.

Datei:Afrikanischer Strauß.jpg

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki